Atemreglerrevision

Wir fertigen vor der Revision zunächst ein Eingangsprotokoll des Reglers auf unserer Prüfbank an. Der Atemregler wird komplett zerlegt, mit speziellen Verfahren gereinigt, desinfiziert, getrocknet, einer Einzelteilprüfiung unterzogen , mit neuen Verschleißteilen unter Beachtung der Herstellerangaben montiert , eingestellt, justiert und die Gesamtfunktion geprüft. Jeder Atemregler wird im Ultraschallbad gereinigt.

Revisionsablauf

Jeder Atemregler durchläuft bei uns einen klar definierten Prozess welchen wir Euch gern hier erläutern.

1. Eingangsbeurteilung

  • Anlegen des Atemreglers und des Kundens in der Revisionsdatenbank
    • Hersteller, Typ und Seriennummern werden erfasst
  • Auf Wunsch erstellen einer Prüfchipkarte auf welcher alle Ergebnisse gespeichert werden
    • Je Regler kann eine Chipkarte mit Eigentümer, Regler und Prüfergebnissen erstellt werden
  • Anschließen des Atemreglers an unsere ständig gewartete Prüfbank
    • Hier wird der Atemvorgang simuliert und es sind wichtige Werte für die Beurteilung zu ersehen
    • Ein & Ausatemarbeit (die Kraft die nötig ist den Regler zu betreiben)
    • Mitteldruck der 1. Stufe
    • Cracking-Point (der Zeitpunkt wann die 2. Stufe öffnet)
  • Dokumentation des allgemeinen Zustands ggf. mit Foto
  • Dokumentation der Schlauchanordnung
  • Überprüfung der Schläuche und der Mundstücke

2. Demontage und Reinigung

  • Der Atemregler wird komplett demontiert
  • Reinigung im Ultraschallbad mit dafür zertifizierten Mittel
  • Trocknung aller Einzelteile

3. Montage

  • Vor der Montage werden alle Einzelteile begutachtet und beschädigte Teile evtl. getauscht
  • Montage gem. Anweisungen der jeweiligen Hersteller nur mit den original Ersatzteilen der Hersteller

4. Einstellen, Prüfen und Messen

  • Einstellen des Atemreglers nach Herstellervorgaben
  • Prüfen der Atemarbeit
  • Messen des Mitteldrucks mit unterschiedlichen Flaschendrücken über einen längeren Zeitraum
  • Simulieren des Atemvorganges am Hauptregler und dem Octopus

5. Dokumentation und Warenausgang

  • Druck aller Prüfprotokolle
  • Speichern der Prüfergebnisse auf die Chipkarte
  • Erstellung der Rechnung
  • Warenausgang

Kosten einer Revision

  • Revisionsartikel
    Normalpreis
    Verein*
    Revision 1. u. 2. Stufe
    40,00 €
    - 5 %
    Revision Oktopus / Westenautomat
    20,00 €
    - 5 %

Warum sollte ich den Turnus einhalten?

1. Wünschen Hersteller eine regelmäßige Wartung der Atemregler damit sie auch zu Ihrer Garantie stehen können

2. Kann vor und nach der Benutzung des Atemreglers Feuchtigkeit in den Regler eindringen und eine Kristallbildung könnte im ungünstigsten Fall unter Wasser den Betrieb des Reglers unterbrechen.

3. Keime können sich im Regler festsetzen und sich negativ auf die Gesundheit auswirken.

4. Die Luftlieferleistung kann sinken und die Atemarbeit stark erhöht werden, welches zu Ermüdungserscheinen beim Atmen führen kann.

5. Die Bilder zeigen Bauteile von Atemreglern welche wir bei der Revision öfters vorfinden.

Deine Ausrüstung ist Deine Lebensversicherung

Wir führen die Revisionen und Reparaturen von Atemreglern und Tauchgeräten durch und verfügen über ein sehr gut sortiertes Ersatzteillager.

Um den besten Service zu bieten und damit wir uns immer auf dem aktuellsten Entwicklungsstand befinden, ist unsere ständige Fortbildung seitens der Hersteller gewährleistet.

1
  • Services
  • Wir fertigen vor der Revision zunächst ein Eingangsprotokoll des Reglers auf unserer Prüfbank an. Der Atemregler wird komplett zerlegt, mit speziellen Verfahren gereinigt, desinfiziert, getrocknet, einer Einzelteilprüfiung unterzogen , mit neuen Verschleißteilen unter Beachtung der Herstellerangaben montiert , eingestellt, justiert und die Gesamtfunktion geprüft. Jeder Atemregler wird im Ultraschallbad gereinigt.

  • Deine Tauchflasche muß regelmäßig zum TÜV. Jedoch gibt es auch hier qualitative Unterschiede wie beim KFZ TÜV. Wir arbeiten nur mit seriösen TÜV Abnahmestellen zusammen und lassen ggf. den Zustand der Tauchflasche mittels einem Foto dokumentieren wenn eine Innenreinigung erfolgen muss.

  • Du brauchst Luft zum Atmen ...

    Dann solltest Du Dir die Füllstation aussuchen die nachhaltig dafür sorgt dir eine geprüfte Luft zu liefern.

    Die Zeiten glücklich über etwas Luft aus einem Kompressor zu bekommen sind mit den modernen Mess- & Kontrollmethoden endgültig vorbei.

  • Wir führen die Revisionen und Reparaturen von Jackets und Tauchgeräten durch und verfügen über ein sehr gut sortiertes Ersatzteillager.

    Um den besten Service zu bieten und damit wir uns immer auf dem aktuellsten Entwicklungsstand befinden, ist unsere ständige Fortbildung seitens der Hersteller gewährleistet.

  • Egal ob der Trocki von der Fa. DUI / SANTI / Northern Diver oder eines anderen Hersteller ist!

    Wir reparieren Trockentauchanzüge aller Hersteller.

    Die Reparatur dauert ca 7 - 10 Tage (nach Erhalt Deines Anzuges) je nach Auftragslage.

What others say ...

Kundenzufriedenheit

Positiv
85%
Stammkundschaft
82%
Zufrieden
95%

Was wird so getaucht

Hollis

Poseidon

OMS

Atomic

Aqualung

APEKS

Scubapro

Mares

    Kunden Login

    Panel Example

    This is an example of the panel position.